Die Düsseldorfer EG aus der DEL und Ben Gordon gehen in der neuen Saison getrennte Wege.

Ursprünglich schien die Vertragsverlängerung mit dem 27 Jahre alten Stürmer nur noch Formsache zu sein, Gordons Berater lehnte das Angebot des Klubs jetzt aber ab.

"Der Spieler wollte gerne in Düsseldorf bleiben, sein Agent hat ihn aber anders beraten. Für uns ist das Thema erledigt", sagte Manager Walter Köberle dem Sport-Informations-Dienst (SID).

Gordon war erst im Sommer aus der American Hockey League (AHL) an den Rhein gewechselt. In der laufenden Spielzeit gehört der 27-jährige mit 28 Scorerpunkten (8 Tore/20 Vorlagen) zu den Stützen des Tabellensiebten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel