Die Straubing Tigers müssen in der DEL wohl lange Zeit ohne Jean-Michel Daoust auskommen.

Der Stürmer hat sich beim 3:2-Auswärtssieg des Tabellenfünften in Köln am Freitag die Kniescheibe gebrochen.

Eine Kernspin-Untersuchung soll am Montag Aufschluss über die Schwere der Fraktur und die weitere Behandlung bringen.

Der Sportliche Leiter Jason Dunham kündigte an, dass Max Forster und Benedikt Brückner vom Kooperationspartner Regensburg zurückgeholt werden.

"Die beiden haben zuletzt viel Spielpraxis gesammelt, jetzt können sie ihre Chance nutzen", sagte Dunham.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel