Die Sportliche Leitung von Schlusslicht Füchse Duisburg ist geschlossen zurückgetreten.

"Es ist die Konsequenz aus den desolaten Auftritten der letzten neun Spiele, die alle verlorengingen. Sie waren irgendwie mit dem Latein am Ende, ich habe die Entscheidung mit Bedauern aufgenommen", so Hauptgesellschafter Ralf Pape.

Einen Tag nach dem 1:9-Debakel beim EHC Wolfsburg baten Trainer Dieter Hegen, Assistent Karel Lang sowie der Sportliche Leiter Franz Fritzmeier um ihre Freistellung.

"Wie es jetzt weitergeht, weiß ich nicht", so Pape.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel