Stürmer Martin Schymainski wechselt innerhalb der DEL vom EHC München zu seinem Ex-Klub Krefeld Pinguine. Das teilten beide Klubs am Freitag mit.

Schymainski erhält in Krefeld einen Zweijahresvertrag.

"Ich kann den Schritt von Martin nachvollziehen. Er hatte während seiner Jahre hier in München immer wieder großes Heimweh", sagte EHC-Manager Christian Winkler.

Der 26-jährige Schymainski spielte seit 2008 in München. Er ist der sechste Abgang des EHC.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel