Tabellenführer Hannover kassierte mit einem 1:4 bei den zuvor dreimal in Folge sieglosen Straubing Tigers die zweite Pleite in Folge.

Mit 82 Punkten hat Hannover weiter sieben Punkte Vorsprung vor Meister Berlin.

Der Titelverteidiger konnte die Chance nicht nutzen und unterlag im Schlagerspiel bei den Lions 3:6, die mit 72 Punkten weiter Tabellenvierter hinter Mannheim (73) sind. Der DEL-Rekordmeister gewann in Wolfsburg 2:1. Dort erzielte Methot nach 2:45 Minuten das Siegtor.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel