Stürmer Jason Pinizzotto wird den Hamburg Freezers in den kommenden drei Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Der 29-Jährige, dem nach einem Schlüsselbeinbruch in der Saisonvorbereitung im vergangenen August eine Metallplatte zur Stabilisierung des Knochens eingesetzt worden war, muss sich erneut einer Operation unterziehen.

Vor seinem Comeback für die Hamburger steht hingegen Stürmer Peter Sarno.

Der 29-Jährige hat seinen Muskelfaserriss im Oberschenkel auskuriert und soll in der Partie gegen den EHC Wolfsburg aufs Eis zurückkehren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel