Zwei Tage nach ihrer 0:1-Niederlage in Nürnberg erlitten die Frankfurt Lions eine weitere schmerzhafte Niederlage.

Der Tabellen-Vierte unterlag bei den Straubing Tigers mit 1: 4 (0:0, 0:2, 1:2) und verpasste den 25. Saisonsieg.

Straubing, das sich um zwei Ränge auf Platz 12 verbesserte, erzielte beim 19. Saisonsieg im zweiten Drittel die 2:0-Führung. Erst traf vor 3286 Zuschauern Dunham (22.), dann Wilhelm (25.). Im Schlussdrittel erhöhten Bassen (58.) und Trew (60.) nach dem zwischenzeitlichen Ehrentreffer durch Wörle (59.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel