Die Iserlohn Roosters haben sich von Trainer Steve Stirling getrennt. Der Kanadier wurde nach zuletzt sechs Niederlagen in Folge am Donnerstag mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

In der Tabelle sind die Roosters als 11. aus den Pre-Play-off-Plätzen gefallen.

Der ehemalige NHL-Stürmer Stirling hatte das Traineramt in Iserlohn vor der Saison übernommen und besitzt noch einen Vertrag bis 2010.

Bis zum Ende der Saison wird der bisherige Co-Trainer Uli Liebsch die Aufgaben des Chefcoachs übernehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel