Die beiden NHL-Stars Blake Wheeler und Paul Stastny haben ihre Verträge beim EHC Red Bull München verlängert.

Der 26-jährige Top-Scorer der Winnipeg Jets und der 26-jährige Star-Center der Colorado Avalanche werden bis zum Ende des Lockouts in NHL das Trikot des EHC Red Bull München tragen. Darauf verständigten sich die Spieler und die sportliche Leitung des bayerischen DEL-Clubs.

Christian Winkler, Geschäftsführer des EHC Red Bull München: "Ein schöneres Weihnachtsgeschenk hätte uns das Christkind gar nicht bescheren können. Ich bin extrem glücklich und möchte mich bei allen, die dies möglich gemacht haben, ganz herzlich bedanken. Beide haben immer betont, dass sie sich bei uns sehr wohl fühlen. Mit der Vertragsverlängerung haben sie nun bewiesen, dass sie es ernst gemeint haben."

Beide NHL-Stars wurden aufgrund der zahlreichen verletzungsbedingten Ausfälle im November 2012 mit einem temporären Kontrakt bis 23. Dezember 2012 ausgestattet. Ermöglicht hat die Weiterverpflichtung ein konzertierter Kraftakt vieler Sponsoren des EHC Red Bull München.

Stastny fliegt am 24. Dezember zu seiner Freundin in die USA, um dort im Kreise der Familie Weihnachten zu feiern. Am 4. Januar steht der Stürmer im Olympia-Eisstadion gegen Mannheim wieder für die Münchner auf dem Eis. Wheeler reist mit seiner Familie nach der Begegnung am 26. Dezember in Augsburg ab und absolviert ebenfalls am 4. Januar seine nächste Partie für den EHC.