Mit einem Torfestival haben die Eisbären Berlin den Rückstand auf Tabellenführer Hannover verkürzt.

Das Team von Trainer Don Jackson bezwang die Iserlohn Roosters mit 9:5 (4:1, 2:2, 3:2). Mit dem 30. Saisonsieg rückten die Berliner bis auf zwei Punkte an die Scorpions heran.

Iserlohn verpasste mit der Niederlage den möglichen Sprung auf den zehnten Tabellenplatz.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel