Die Eisbären Berlin bleiben Tabellenführer Hannover auf den Fersen. Beim ERC Ingolstadt gewannen die Eisbären 5:3.

Andre Rankel schrieb sich gleich zweimal in die Torschützenliste ein. Die Füchse Duisburg graben sich dagegen immer tiefer ins Tabellenende. Gegen die Straubing Tigers setzte es mit 2:3 die 33. Niederlage der Saison.

Ein bitterer Abend war es auch für Playoff-Aspirant Krefeld. Die Pinguine kamen mit 0:5 bei den Frankfurt Lions unter die Räder. Einen wichtigen Sieg fuhren die Nürnberg Ice Tigers beim 1:4 in Mannheim ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel