Wenige Tage nach dem Aus im Play-off-Viertelfinale der DEL hat der ERC Ingolstadt die Verpflichtung des erfahrenen Verteidigers Patrick Köppchen bekannt gegeben.

Der 32-Jährige, der insgesamt 606 DEL-Partien absolviert hat, kommt vom Ligakonkurrenten Hamburg Freezers.

Über die Vertragsdauer machte der Verein keine Angaben.

"Patrick ist ein sehr guter deutscher Defensiv-Verteidiger. Er ordnet dem Teamerfolg alles unter und weiß darüber hinaus, wie man gewinnt", kommentierte Sportdirektor Jim Boni den Transfer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel