Den Eisbären Berlin fehlt nur noch ein Sieg zum Titel-Hattrick in der Deutschen Eishockey Liga. Der DEL-Rekordmeister setzte sich im dritten Finale bei den Kölner Haien mit 6:3 (1:1, 3:0, 2:2) durch und führt nach seinem 100. Play-off-Sieg in der Best-of-five-Serie mit 2:1.

Bereits am Sonntag kann die Mannschaft von Erfolgstrainer Don Jackson vor eigenem Publikum den siebten Titelgewinn in neun Jahren perfekt machen. Es wäre der dritte in Folge.

Playoff-Topscorer Jullian Talbot (2.), James Sharrow (22.), Mark Katic (31.), Mads Christensen (36./59.) und Andre Rankel (59.) erzielten die Tore für den Vorrundenvierten. Für die Haie von Ex-Bundestrainer Uwe Krupp trafen Rok Ticar (5.), Ales Kranjc (57.) und Marco Sturm (58.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel