Nach zuletzt sechs erfolglosen Spielen haben die Kassel Huskies durch eine kämpferisch hervorragende Leistung bei den Grizzly Adams Wolfsburg mit 3:1 gewonnen und damit die Negativ-Serie beendet.

Für Wolfsburg endet damit eine kleine Serie von drei Siegen in Folgen. Kassel verbessert sich vom 15. auf den 14. Rang. Wolfsburg bleiben Chancen auf die Pre-Playoffs.

Mann des Abends war Philipp Schlager, der die entscheidenden Treffer zum 2:1 und 3:1 markierte. Wolfsburg ging durch Petr Macholda in Führung, Ryan Kraft gleichte aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel