Der ehemalige Berliner DEL-Profi Claude Giroux vertritt das Mutterland Kanada bei der Weltmeisterschaft in Schweden und Finnland (3. bis 19. Mai). Der Stürmer der Philadelphia Flyers, der während des NHL-Lockouts beim deutschen Meister spielte, gehört zum vorerst 22-köpfigen WM-Kader der Ahornblätter.

Prominentester Teamkollege von Giroud ist Steven Stamkos von Tampa Bay Lightning. Der 23-Jährige belegte mit 29 Toren und 28 Vorlagen Platz zwei in der NHL-Scorerliste. Nur ein Olympiasieger von 2010 steht im vorläufigen Aufgebot: Eric Staal von den Carolina Hurricanes. 16 Spieler haben bereits WM-Erfahrung. Drei Plätze ließen Nationalmannschaftsmanager Steve Yzerman und Trainer Lindy Ruff noch offen für Spieler, die in der ersten Runde der NHL-Play-offs ausscheiden.

Der 24-malige Weltmeister Kanada trifft in der Vorrundengruppe A in Stockholm auf Tschechien, Co-Gastgeber Schweden, Norwegen, die Schweiz, Dänemark, Weißrussland und Slowenien.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel