Die Hannover Scorpions aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und Stümer Sachar Blank gehen künftig getrennte Wege.

Nach sechs Jahren im Trikot der Niedersachsen verlässt der 27-jährige Deutsch-Kasache die Scorpions und schließt sich zur kommenden Saison Zweitligist Heilbronner Falken an, von dem er 2007 nach Hannover gewechselt war.

Blank stand 311 Spiele für Hannover auf dem Eis und gewann 2010 die Meisterschaft.

"Sachar hat sich in seinen sechs Jahren bei den Hannover Scorpions immer zu 100 Prozent in den Dienst der Mannschaft gestellt und in jedem Spiel vollen Einsatz gebracht. Wir wünschen ihm für seine weitere Karriere alles Gute und bedanken uns ganz herzlich bei ihm", sagte Scorpions-Sportdirektor Marco Stichnoth.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel