Der Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga (DEL) hat Yves Sarault vom ERC Ingolstadt für sechs Spiele gesperrt und zu einer Geldstrafe von 1800 Euro verdonnert. Der Stürmer wurde im Spiel gegen Iserlohn am 22. 2. 2009 vom Schiedsrichter mit einer Matchstrafe wegen eines Checks zum Kopf- und Nackenbereich mit Verletzungsfolge belegt.

Jon Klemm von den Straubing Tigers wurde wegen unsportlichem Verhaltens gegenüber Spiel-Offiziellen für ein Spiel gesperrt und muss zusätzlich 600 Euro zahlen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel