Krisenklub Nürnberg Ice Tigers und Ex-Meister Krefeld Pinguine haben sich die letzten Direkt-Tickets für das Play-off-Viertelfinale in der DEL geschnappt.

Pokalsieger EHC Wolfsburg und die Frankfurt Lions müssen dagegen zusammen mit den Hamburg Freezers und den Augsburger Panthern in die Vor-Play-offs.

Vorrundensieger und Titelverteidiger Eisbären Berlin beendete die Punkterunde mit einem 4:3 bei den Straubing Tigers.

Weitere Ergebnisse: Düsseldorf - Kassel 2:3; Ingolstadt - Köln 4:3 n. V.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel