Die Eisbären Berlin sind mit einem Erfolg ins Play-off-Viertelfinale gestartet.

Der Vorrundenerste gewann gegen die Hamburg Freezers mit 5:3 und ging in der "Best of seven"-Serie ebenso in Führung wie DEL-Rekordmeister Adler Mannheim, die Hannover Scorpions und Ex-Champion Krefeld Pinguine.

Mannheim bezwang die Nürnberg Ice Tigers deutlich mit 5:0, Hannover besiegte Pokalsieger EHC Wolfsburg 2:1 und Krefeld setzte sich im rheinischen Derby beim achtmaligen Meister Düsseldorfer EG 3:2 durch.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel