Der Aufsichtsratsvorsitzende der Deutschen Eishockey Liga will die Nürnberg Ice Tigers angesichts deren wahrscheinlicher Insolvenz so schnell wie möglich ausschließen.

"Ich werde unverzüglich eine Gesellschafterversammlung einberufen, die dann über den Lizenz-Entzug beschließt", sagte Jürgen Arnold dem "Donaukurier". "Klar ist, dass es so einen Zirkus wie in Nürnberg in meiner Amtszeit in der DEL nicht mehr geben wird", kündigte der Geschäftsführer des ERC Ingolstad ein härteres Durchgreifen an.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel