Die Hamburg Freezers haben 40.000 Euro an die Fördergemeinschaft Kinderkrebs-Zentrum Hamburg e.V. übergeben. Die Spieler Tripp, Retzer und Barta verteilten Geschenke an die jungen Patienten.

Die Freezers hatten in der Saison 2008/2009 Ausrüstungsgegenstände der Spieler und NHL-Trikots verlost. Insgesamt kamen so 37.000 Euro zusammen.

Der Freezers-Sponsor Hamburger Volksbank rundete auf 40.000 Euro auf.

Der gemeinnützige Verein unterstützt die Kinderkrebsklinik in den Bereichen Patientenversorgung, Forschung und soziale Härtefälle.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel