Die Eisbären Berlin haben das Play-off-Finale erreicht. Im vierten Halbfinal-Spiel gegen Rekordmeister Adler Mannheim siegte der Titelverteidiger 6:4 (2:2, 1:2, 3:0) und entschied die Best-of-five-Serie vorzeitig 3:1 für sich. Damit hat der Meister von 2005, 2006 und 2008 9 seiner letzten 10 Play-off-Spiele gewonnen und steht zum 5. Mal in 6 Jahren im Finale.

Im Schluss-Drittel verwandelten die Berliner durch Tore von Deron Quint in der 45., Andrew Roach in der 47. und Sven Felski in der 60. Min. einen 3:4-Rückstand zum Sieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel