vergrößernverkleinern
Michael Wolf (l.) ist Kapitän der deutschen Nationalmannschaft © getty

Der EHC München rüstet für die kommende Saison in der DEL weiter kräftig auf.

Nach dem früheren Berliner Meistertrainer Don Jackson und dem schussstarken Verteidiger Richie Regehr wechselt nun auch Nationalmannschafts-Kapitän Michael Wolf zum ambitionierten EHC.

Der 33 Jahre alte Stürmer verlässt nach neun Jahren die Iserlohn Roosters, für die er in 475 DEL-Partien auf insgesamt 233 Tore und 219 Assists kam.

"Als gebürtiger Füssener und frischgebackener Vater bin ich in München der Heimat und Familie näher", sagte Wolf: "Außerdem ist München eine Top-Adresse und eine neue Herausforderung."

Wolf, der seine Teilnahme bei der WM in Weißrussland verletzungsbedingt absagen musste, freut sich vor allem auf die Zusammenarbeit mit Coach Jackson, der die Nachfolge des Kanadiers Pierre Page antritt.

"Er wird sicherlich eine gute Mannschaft zusammenstellen, mit der wir Erfolg haben können", sagte Wolf.

In der abgelaufenen Saison war der als Titel-Mitfavorit gestartete EHC München bereits in den Pre-Playoffs gescheitert.

Hier gibt es alles zum Eishockey

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel