Der frühere Nationaltorhüter Patrick Ehelechner wechselt von den Augsburger Panthern aus der DEL in die zweithöchste deutsche Spielklasse zu den Starbulls Rosenheim und kehrt damit in seine Geburtsstadt zurück.

Der 29-Jährige spielte bis 2000 für den Nachwuchs der Oberbayern, die unter dem Namen Sportbund Rosenheim 1982, 1985 und 1989 deutscher Meister waren.

"Nach 15 Jahren kehre ich wieder zurück zu meinen Wurzeln, den Starbulls Rosenheim. Ich freue mich drauf", schrieb Ehelechner bei Facebook.

Ehelechner, der bereits mit 17 sein DEL-Debüt für die Hannover Scorpions gefeiert hatte, war 2003 vom NHL-Klub San Jose Sharks an 139. Stelle gedraftet worden, spielte in Nordamerika aber nur unterklassig.

In der DEL war Ehelechner für Hannover, Mannheim, Duisburg, Nürnberg und Augsburg im Einsatz. Seine elf Länderspiele bestritt er zwischen 2008 und 2011.

Hier gibt es alles zum Eishockey

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel