vergrößernverkleinern
© imago

Der deutsche Eishockey-Meister ERC Ingolstadt hat den Kanadier Larry Huras als neuen Chefcoach verpflichtet. Der 58-Jährige unterschrieb einen Einjahresvertrag und tritt die Nachfolge von Erfolgstrainer Niklas Sundblad an, den der Klub nach gescheiterten Verhandlungen hatte ziehen lassen müssen.

"Larry Huras ist unser absoluter Wunschkandidat. Er hat die Erfahrung, eine Meistermannschaft zu führen, und den absoluten Willen, junge Spieler in ein Team zu integrieren", sagte ERC-Sportdirektor Jiri Ehrenberger.

Als Trainer hat Huras in Frankreich, Österreich, der Schweiz und in Norwegen gearbeitet. Bis April 2013 war er für den HC Lugano in der Schweiz tätig und wurde in seiner Trainer-Laufbahn unter anderem viermal französischer sowie dreimal Schweizer Meister.

"Ich glaube, die Zeit ist gekommen, in eine neue Liga zu wechseln und neue Erfahrungen zu sammeln", sagte Huras.

Hier gibt es alles zum Eishockey

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel