vergrößernverkleinern
Stefan Ustorf spielte zwei Seasons in der NHL für die Washington Capitals © imago

Nach 128 Länderspielen kehrt Stefan Ustorf dem DEB zum zweiten Mal den Rücken. Dieses Mal ist der Abschied aber "definitiv".

München - Nach 128 Länderspielen ist Stefan Ustorf aus der deutschen Nationalmannschaft zurückgetreten.

Der 34 Jahre alte Kaufbeurer, der zur Zeit bei den Eisbären Berlin unter Vertrag steht, hatte zuletzt als Stürmer bei der Weltmeisterschaft im Mai in Halifax/Kanada überzeugt.

Dort hatte die Auswahl des Deutschen DHB Platz zehn belegt und den Abstieg vermieden.

Ex-Kapitän Ustorf hatte bereits vor zwei Jahren von der Nationalmannschaft Abschied genommen, kehrte aber vor der WM im April zurück.

Letztes Gastspiel beendet

"Ich hatte Bundestrainer Uwe Krupp meine Hilfe angeboten. Aber ich habe nun definitiv mein letztes Gastspiel im Dress der Nationalmannschaft hinter mir", sagte Ustorf.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel