17 Stunden vor dem Abflug nach Kanada hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft eine gelungene Generalprobe für die Olympischen Spiele in Vancouver gefeiert.

Das Team von Bundestrainer Uwe Krupp gewann sein einziges Testspiel gegen Lettland in Frankfurt trotz eines Fehlstarts mit 5:2 (0:2, 2:0, 3:0).

Eine Woche vor der olympischen Auftaktpartie gegen Titelverteidiger Schweden am 17. Februar erzielten Marcel Müller (21.), Alexander Barta (34.), zweimal Michael Wolf (44./46.) und Kai Hospelt (58.) die Treffer der DEB-Auswahl, die im 24. Duell mit Olympia-Teilnehmer Lettland den elften Sieg feierte.

Vor 5200 Zuschauern hatte Martins Cipulis (15./20.) die Gäste im ersten Drittel mit 2:0 in Führung gebracht. Doch dank einer deutlichen Leistungssteigerung nach den ersten 20 verschlafenen Minuten drehten die Deutschen noch die Partie.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel