München - Ralph Krueger hat großes Interesse am Posten des deutschen Eishockey-Bundestrainers geäußert. "Ich bin Deutscher.

Auch das deutsche Eishockey hat eine aufregende Zukunft vor sich", sagte der ehemalige deutsche Nationalspieler, der bei den Olympischen Spielen in Vancouver zum letzten Mal die Schweizer Mannschaft betreute.

Die Zukunft von Bundestrainer Uwe Krupp, der seit dem 15. Platz bei der WM 2009 in Bern umstritten ist, ist offen. Der ehemalige NHL-Star will nach der Heim-WM (7. bis 23. Mai) in Gelsenkirchen, Köln und Mannheim entscheiden, ob er weitermachen will.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel