Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat die Zusammenarbeit mit dem TV-Sender SPORT1 weiter ausgebaut.

SPORT1 ist für die nächsten drei Jahre offizieller Partner des DEB. Der neue Vertrag umfasst die exklusiven Übertragungsrechte am Deutschland Cup bis 2013 sowie die exklusiven medialen Verwertungsrechte an allen Spielen der deutschen Nationalmannschaft. Das teilten SPORT1 und der DEB auf einer Pressekonferenz mit.

"Die weitreichenden Kooperationen mit dem DEB unterstreichen, dass wir langfristig auf Eishockey setzen. Die erfolgreiche Weltmeisterschaft im eigenen Land hat gezeigt, über welches Potenzial diese Sportart in Deutschland verfügt und welche Begeisterung sie entfachen kann", sagte SPORT1-Geschäftsführer Zeljko Karajica. Eishockey sei "ein extrem ehrlicher Sport" und biete "Leistung zum Anfassen. Wir wollen Eishockey ein Zuhause im deutschen Fernsehen geben."

SPORT1 hat sich zudem die exklusiven Live-Rechte an den Eishockey-Weltmeisterschaften bis 2017 gesichert und berichtet auch von der Frauen-WM 2011, Division I im April in Ravensburg und der Junioren-WM (26.12. - 5.1.) in Buffalo und Niagara Falls.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel