Mit dem Elan der begeisternden WM hat die deutsche Nationalmannschaft ein wenig überraschend ihren Titel beim Deutschland-Cup erfolgreich verteidigt.

In einem "Endspiel" um den Turniersieg besiegte die Mannschaft von Bundestrainer Uwe Krupp, der womöglich am Montag seinen Wechsel zu den kriselnden Kölner Haien bekannt geben wird, die Schweiz mit 2:1 (0:0, 1:1, 1:0) und gewann den Deutschland-Cup bei der mittlerweile 21. Austragung damit zum insgesamt vierten Mal.

Vor 6500 Zuschauern in der Münchner Olympiahalle mobilisierte die junge und unerfahrene deutsche Mannschaft noch einmal alle Kräfte und ging das Spiel mit dem gleichen Elan an, mit dem sie bereits bei der WM vor sechs Monaten und in den beiden Tagen zuvor begeistert hatte.

Das 0:1 durch Kevin Lötscher (34.), bei dem sich Torhüter Dennis Endras den Puck selbst ins Tor schubste, konterte Simon Danner von der Düsseldorfer EG mit einem "Bauerntrick" (39.).

Der Krefelder Daniel Pietta sicherte mit seinem ersten Länderspieltor den deutschen Sieg (46.).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel