Bundestrainer Uwe Krupp muss bei der WM in der Slowakei definitiv auf Kapitän Marcel Goc verzichten.

Der Stürmer der Nashville Predators hatte sich in der Partie gegen die Vancouver Canucks um Nationalmannschaftskollegen Christian Ehrhoff eine schwere Schulterverletzung zugezogen und ist bereits operiert worden.

"Der Arzt hat mir gesagt, dass ich frühestens in drei, vier Monaten wieder voll einsatzfähig bin", sagte Goc im Interview mit SPORT1. "Daher werde ich definitiv bei der WM nicht zur Verfügung stehen."

Goc hatte die DEB-Auswahl bei der Heim-WM 2010 auf Platz vier geführt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel