Die deutschen Junioren haben bei der U18-WM im eigenen Land im zweiten Spiel ihre erste Niederlage kassiert.

Gegen Russland unterlag das Team von Trainer Jan Setter in Crimmitschau 4:5 (0:3, 3:0, 1:1, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Mit vier Punkten liegt die deutsche U18-Nationalmannschaft auf dem dritten Platz der Gruppe A.

Ihre übrigen Spiele bestreiten die Nachwuchsspieler am Montag gegen die Slowakei und am Dienstag gegen die USA. Ihr Auftaktspiel hatte die deutsche Mannschaft mit 4:1 gegen die Schweiz gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel