Die deutsche Nationalmannschaft klettert in der Weltrangliste vom neunten auf den achten Platz und hat damit die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi vor Augen.

Schon vor dem Halbfinale der WM in der Slowakei steht fest, dass die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) als WM-Siebter die Gastgeber überholt.

Das Ranking wird nach dem Endspiel am Sonntag (ab 20.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) bekannt gegeben.

Als Achter wäre die deutsche Mannschaft im nächsten Jahr direkt für Olympia 2014 qualifiziert. Die ersten neun Teams der Weltrangliste nach der WM 2012 in Finnland und Schweden lösen das Ticket nach Sotschi.

Die drei weiteren Teilnehmer werden in Qualifikationsturnieren ermittelt. Für Olympia 2010 in Vancouver hatte sich die DEB-Auswahl bei einem Turnier in Hannover qualifizieren müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel