Als Generalprobe für die B-WM in Garmisch-Partenkirchen bestreiten die Deutschen Eishockey-Junioren vom 10. bis 12. November im slowakischen Puchov ein Vier-Nationen-Turnier.

Dort trifft die U20-Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) auf Gastgeber Slowakei (10. November/18 Uhr), Norwegen (11. November/15 Uhr) und die Schweiz (12. November/15 Uhr).

"Das Turnier ist die letzte Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im Dezember. Auf uns warten hochkarätige Gegner, an denen wir uns noch einmal messen können", sagte Auswahltrainer Ernst Höfner.

Bei der Heim-WM peilt das DEB-Juniorenteam den Aufstieg in die Top-Division an. Allerdings gibt es erstmals nur noch einen Aufsteiger.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel