Die deutschen Eishockey-Junioren haben das Unternehmen Wiederaufstieg nach Plan begonnen.

Das U-20-Team von Trainer Ernst Höfner gewann bei der B-WM in Garmisch-Partenkirchen sein Auftaktspiel gegen Weißrussland mit 2:1 (0:0, 1:0, 1:1). Der Straubinger Bernhard Keil (34.) und Nicolas Krämmer vom kanadischen Juniorenklub Acadie-Bathurst Titan (51.) erzielten die Tore für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB).

Das Höfner-Team strebt nach dem Abstieg aus der A-Gruppe im vergangenen Jahr den direkten Wiederaufstieg in die Weltelite an.

Die weiteren Gegner sind am Montag (19.00 Uhr) Österreich, am Mittwoch (19.30 Uhr) Slowenien, am Donnerstag (19.00 Uhr) Großbritannien und zum Abschluss am nächsten Samstag (19.30 Uhr) Mit-Absteiger Norwegen. Nur der Turniersieger steigt auf.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel