Die deutschen U-18-Juniorinnen haben die Vorrunde bei der Heim-WM in Füssen ohne Sieg auf dem letzten Tabellenplatz der Gruppe A beendet.

Die Mannschaft von Cheftrainer Werner Schneider verlor auch ihr drittes Vorrunden-Spiel gegen das zuvor sieglose Russland 2:5 (0:1, 0:1, 2:3) und trifft damit zum Auftakt der Platzierungsspiele am Freitag um 16.30 Uhr auf die Schweiz.

Die deutschen Tore erzielten nach einem 0:5-Rückstand Stefanie Wolfsgruber vom TSV Trostberg und Maike Hanke vom EC Bergkamen innerhalb von 23 Sekunden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel