Bundestrainer Jakob Koelliker hat den Kader für die Spiele der Euro Hockey Challenge gegen Russland in Freiburg und Ravensburg bekannt gegeben.

Am Osterwochenende (7. und 8. April) startet die deutsche Nationalmannschaft in Freiburg und Ravensburg in die erste Phase der Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Finnland und Schweden.

Der Kader besteht aus Spielern, deren Teams bereits aus den Playoffs in der DEL ausgeschieden sind.

Im Aufgebot sind neben jungen Nationalspielern auch die Russland-Legionäre Dimitrij Kotschnew und Eduard Lewandowski sowie Alexander Barta, der in dieser Saison bei den Malmö Redhawks in Schweden unter Vertrag stand.

Erst am kommenden Montag wird der Kader durch weitere Spieler aus den Viertelfinal-Ausscheidern der DEL-Playoffs erweitert.

Der vorläufige Kader für die Partien gegen Russland:

Tor: Dimitrij Kotschnew; Dimitri Pätzold

Verteidigung: Sinan Akdag; Felix Petermann; Tim Schüle

Sturm: Alexander Barta; Martin Buchwieser; Patrick Hager; Eduard Lewandowski; Alexander Oblinger; Daniel Pietta; Tobias Wörle