Die U-18-Juniorinnen des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) haben die WM im eigenen Land in Füssen auf dem 6 Platz beendet.

Im Spiel um Platz 5 unterlag das DEB-Team der Auswahl Finnlands 1:2 (1:0, 0:1, 0:1).

Der Siegtreffer der Finninnen in der 43. Minute sorgte für einen Protest von deutscher Seite, da mehrere gegnerische Spielerinnen im deutschen Torraum gestanden haben sollen. Nach Studium des Videos ließen die Unparteiischen den Treffer jedoch gelten.

Jaqueline Janzen hatte die Gastgeberinnen in Führung geschossen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel