Nach der Absage von Christian Ehrhoff muss der neue Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina beim Deutschland Cup in München (9. bis 11. November LIVE im TV auf SPORT1) ohne NHL-Spieler auskommen. "Ohne den entsprechenden Versicherungsschutz ist das Risiko zu hoch", sagte der Verteidiger den "Eishockeynews".

Wie das Internetportal berichtet, hätte sich die Prämie für das Turnier nach Insiderinformationen auf über 20.000 Euro belaufen.

Neben Ehrhoff, der während der NHL-Aussperrung für die Krefeld Pinguine in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) spielt, fehlen auch Dennis Seidenberg, Marcel Goc (beide Adler Mannheim) und Alexander Sulzer (ERC Ingolstadt) bei dem Vier-Länder-Turnier.

Der ehemalige Stanley-Cup-Sieger Seidenberg nutzt die Länderspielpause für den Besuch seiner Familie in Boston. Auch Sulzer hat Cortina aus persönlichen Gründen abgesagt.

Goc ist wegen eines Außenbandrisses im Sprunggelenk in München nicht mit von der Partie.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel