Bundestrainer Pat Cortina hat den vorläufigen Kader für die beiden Länderspiele des "Top Team Sotschi" gegen Russland am 11. und 12. Dezember in Chemnitz und Dresden benannt. Insgesamt berief der 48 Jahre alte Italo-Kanadier acht Neulinge in das 34 Spieler umfassende Aufgebot des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB).

Neben Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG), Armin Wurm (Grizzly Adams Wolfsburg), Dominik Bittner (Adler Mannheim), Andreas Driendl (Krefeld Pinguine), Gerrit Fauser, Stephan Daschner (beide Hannover Scorpions) und Martin Hinterstocker (EHC Red Bull München) wurden auch die beiden Torhüter Felix Brückmann (Adler Mannheim) und Timo Pielmeier vom Zweitligisten Landshut Cannibals für das Perspektiv-Team für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi nominiert.

Außerdem greift Cortina auf acht Spieler zurück, die Mitte November beim Sieg des Nationalteams beim Deutschland Cup dabei waren. Erfahrenster Akteur ist Felix Schütz (Kölner Haie) mit 63 Länderspielen.

16 Spieler gehörten bereits im vergangenen Jahr dazu, als der Perspektiv-Kader in Duisburg und Essen erstmals zwei Länderspiele gegen eine russische U25-Auswahl bestritt. Dabei überzeugte die Mannschaft mit zwei Siegen, wobei sich einige Spieler für die spätere WM-Teilnahme empfahlen.