Für die deutsche Nationalmannschaft war Österreich bei den großen Turnieren nur selten ein Stolperstein.

Die DEB-Auswahl die am Samstag in Hannover gegen den Nachbarn um das Ticket für Olympia 2010 spielt, hat seit 75 Jahren kein Pflichtspiel mehr gegen Österreich verloren. Die letzte Niederlage datiert vom 3. Februar 1934 bei der WM in Mailand (1:2).

Bei der WM 2005 verspielte die DEB-Auswahl unter dem damaligen Bundestrainer Greg Poss in Wien eine 2:0-Führung. Das 2:2 war der erste Schritt zum Abstieg in die B-Gruppe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel