Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina hat auf die Verletzungssorgen in seiner Verteidigung erneut reagiert und Benedikt Kohl vom EHC Wolfsburg für die beiden Spiele gegen Tschechien im Rahmen der Euro Hockey Challenge am 12. und 13. April in Regensburg und Selb nachnominiert. Der 25-Jährige sollte bereits am Donnerstagabend am Mannschaftstraining teilnehmen.

Bereits am Dienstag hatten die Verteidiger Dennis Reul (Adler Mannheim) und Christoph Schubert (Hamburg Freezers) ihre Teilnahme an den Länderspielen absagen müssen. Für Schubert war Peter Lindlbauer (Nürnberg Ice Tigers) berufen worden.

Das deutsche Aufgebot gegen Tschechien:

Tor: Dennis Endras (Adler Mannheim), Jochen Reimer (EHC München), Niklas Treutlen (Hanburg Freezers)

Abwehr: Benedikt Brückner (Straubing Tigers), Benedikt Kohl (EHC Wolfsburg), Bernhard Ebner (Düsseldorfer EG), Nikolai Goc (Adler Mannheim), Florian Kettemer (Adler Mannheim), Patrick Köppchen (Hamburg Freezers), Florian Ondruschka (Straubing Tigers), Peter Lindlbauer (Nürnberg Ice Tigers), Sören Sturm (EHC München)

Sturm: Martin Buchwieser (EHC München), Thomas Greilinger (ERC Ingolstadt), Patrick Hager (ERC Ingolstadt), Marcus Kink (Adler Mannheim), Eduard Lewandowski (Spartak Moskau), Frank Mauer (Adler Mannheim), Ulrich Maurer (EHC München), Marcel Müller (Modo Hockey/Schweden), Matthias Plachta (Adler Mannheim), Patrick Reimer (Nürnberg Ice Tigers), Yannic Seidenberg (Adler Mannheim), Christoph Ullmann (Adler Mannheim), David Wolf (Hamburg Freezers), Michael Wolf (Iserlohn Roosters), Rene Röthke (Straubing Tigers)

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel