Viertes Spiel, vierte Niederlage: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft wartet auch nach dem vierten Vorbereitungsspiel auf die WM in Helsinki und Stockholm auf das erste Erfolgserlebnis.

Nach den zwei Niederlagen in Weißrussland und dem 1:3 am Vortag in Regensburg verlor die Auswahl von Bundestrainer Pat Cortina in Selb auch den zweiten Vergleich innerhalb von 24 Stunden mit dem 12-maligen Weltmeister Tschechien.

Beim 1:3 (0:0, 1:2, 0:1) erzielte Marcel Müller den einzigen Treffer für das DEB-Team, das noch bis zur WM in Helsinki und Stockholm (ab 3. Mai LIVE im TV auf SPORT1) viel Arbeit vor sich hat.

Für den WM-Dritten Tschechien waren Tomas Hertl (23.), Lukas Kaspar (28.) und Luka Pech (49.) erfolgreich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel