Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft startet gegen Olympiasieger Schweden in das olympische Turnier 2010. Das Team von Bundestrainer Uwe Krupp trifft am 17. Februar im Canada Hockey Place von Vancouver auf den Sieger von 2006.

Zweiter Gegner ist am 19. Februar Finnland, der Olympia-Zweite von Turin. Die Vorrunde in der Gruppe C schließt die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) am 20. Februar gegen Weißrussland ab.

Nur die Ersten der drei Vorrundengruppen und der beste Zweite qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel