22 Jahre lang hat Uwe Krupp in den USA gelebt, nun zieht es den Bundestrainer in den Norden.

"Ich gehe mit meinem Sohn nach Kanada", verriet der einzige deutsche Stanley-Cup-Sieger "Bild.de". Björn, der 17-jährige Spross Krupps, hat einen Drei-Jahres-Vertrag beim Eishockey-Team von Belleville, einer Stadt zwischen Toronto und Ottawa unterschrieben. Krupp begleitet seinen Sohn in die neue Heimat, um ihm bei seiner Karriere-Planung zu helfen.

Bislang wohnten die Krupps in Manhattan Beach, einem Vorort von Los Angeles.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel