Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp zeigt vor den beiden Testspielen gegen den fünfmaligen Weltmeister Tschechien großen Respekt vor dem Gegner.

"Die Messlatte wird natürlich höher liegen als bei den Siegen in Lettland. Ich bin gespannt, wie sich die Mannschaft gegen ein solches Top-Team aus der Affäre zieht", sagte Krupp.

Krupp wird knapp zwei Wochen vor der WM in der Schweiz (24. April bis 10. Mai) noch auf die im Halbfinale ausgeschiedenen Spieler von DEL-Rekordmeister Adler Mannheim und den Hannover Scorpions verzichten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel