Die U18-Junioren des Deutschen Eishockey-Bundes sind mit der erwarteten Niederlage gegen Titelverteidiger Kanada in die WM in den USA gestartet.

Das Team von Trainer Jim Setters unterlag dem Nachwuchs aus dem Eishockey-Mutterland mit 2:11 (1:1, 0:7, 1:3).

Die Tore für die DEB-Auswahl erzielten der Heilbronner Matthias Plachta, der in der 14. Minute zum 1:1 ausglich, und der Kölner Marcel Ohmann (42.).

Nächster Gegner ist am Samstag Schweden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel