Die Adler Mannheim hatten in Gruppe 5 des Pokals nur im ersten Drittel Mühe mit Gegner Schwenninger ERC. Nach torlosen 20 Minuten drehten die Adler auf und gewannen am Ende mit 6:1.

In der zweiten Gruppen-Partie unterlagen die Wölfe Freiburg den Krefeld Pinguinen 3:6.

In der Gruppe 6 landeten die Hannover Scorpions bei den Blue Lions Leipzig einen 13:2-Kantersieg.

Die Eisbären Berlin taten sich da wesentlich schwerer. Sie gewannen beim ETC Crimmitschau knapp mit 4:3.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel