Duisburg und Köln sind in der Gruppenphase des Nationalen Pokals ausgeschieden.

Die Füchse siegten in Gruppe 4 zwar beim Zweitligisten Bremerhaven 5:0, und auch die Haie setzten sich mit 3:1 in Ravensburg durch. Trotzdem erreichten die Tower Stars aufgrund der besseren Tordifferenz als einziger Zweitligist das Viertelfinale, nachdem sie am Samstag die Füchse 6:2 geschlagen hatten.

In Gruppe 3 kamen die DEG Metro Stars durch das 5:2 in Riessersee eine Runde weiter. Im zweiten Spiel dieser Gruppe unterlag Augsburg 1:4 in Bad Tölz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel