Die Kassel Huskies und die Straubing Tigers sind ins Pokal-Viertelfinale eingezogen. Kassel reichte in Gruppe 1 ein 4:3-Sieg beim SC Bietigheim-Bissingen fürs Weiterkommen. Das zweite Spiel in dieser Gruppe verloren die Frankfurt Lions beim Zweitligisten Heilbronner Falken mit 1:2.

Straubing setzte sich in Gruppe 2 beim EHC München mit 5:2 durch. Der ERC Ingolstadt siegte bei den Landshut Cannibals mit 4:2.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel